Gluecksbringer Partner 3 
Gluecksbringer Partner 6 

GLÜCKSBRINGER SCHWEIN

Die Tradition, dass Glücksbringer Schweine vor allem auf das Neue Jahr ist offenbar in germanischen Ursprungs, es sicherlich nicht in jüdischen oder arabischen Kulturen, in denen Schweine Fleisch war eine verbotene Lebensmittel stammen. Während des späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, das Bild eines weißen Schwein ist als Glücksbringer Schweinchen in Deutschland, Österreich, England und Irland, sowie unter den Anglo Amerikanern.
 
Der sprichwörtliche "Katze im Klee" bedeutet stets finanziellen Wohlstand und Wohlbefinden. Dieser Begriff entstand aus einfachen landwirtschaftlichen Realität: Schweine auf der Weide oder leben von landwirtschaftlichen Abfällen und Ernterückstände leben, züchten sie mit großer Fruchtbarkeit, und den Verkauf Weiner Mastschweine ist eine gute Einnahmequelle auf marginalen Flächen. Darüber hinaus ist eine Bauernfamilie, dass Schweine hält nie Mangel für Fleisch.
 
Glücksbringer Schwein können in vielen Formen, einschließlich Gold oder Silber Bettelarmband Amulette, mundgeblasenem Glas Christbaumschmuck, Marzipan dekoriert Süßigkeiten, weiches rosa Pfefferminz Bonbon, Gummi oder Kunststoff Spielzeug, Glas oder Porzellan Geld Banken (Sparschweine), oder gefunden werden , wie hier, gut Glück Postkarten. Oft ist das Schwein dargestellt, die eine vierblättrige Kleeblatt im Maul oder neben einem Geldsack. In Deutschland und Österreich können die Schweine auch in Verbindung mit Glück als Glücksbringer Schwein abgebildet werden.
 
Newsletter 



*


Gluecksbringer Partner 4